Die Gesellschaft

 

Am 21. Juni 1991 gründeten interessierte Bürger des Kreises Waren in Ankershagen einen Heinrich-Schliemann-Förderverein.

Auf der ersten Mitgliederversammlung am 21. September 1991 in Ankershagen wurde der Beschluss gefasst, der neuen Vereinigung den Namen

HEINRICH-SCHLIEMANN-GESELLSCHAFT ANKERSHAGEN e.V.

zu geben. Sie hat ihren Sitz in dem kleinen mecklenburgischen Dorf Ankershagen, das in einer ganz besonderen Beziehung zu Heinrich Schliemann steht.